Home
Swiss Open Canoe

SWISS OPEN CANOE (SOC)

Mit dem SOC unterwegs: sportlich – abenteuerlich – familienfreundlich – naturnah

Swiss Open Canoe (SOC), als Abteilung des Ressorts Breitensport des Schweizerischen Kanu-Verbandes (SKV), hat sich zum Ziel gesetzt, die Kanadierfahrer in der Schweiz zu vernetzen. Der SOC unterstützt in diesem Zusammenhang eine clubübergreifende Vernetzung mit den Kanuclub-Sektionen.

Es freut uns, wenn wir mit unserer Webseite und Aktivitäten im Interesse des Breitensports auftreten können.


Paddeltreff Reuss WW I (II)

Ab anfangs April bis Ende September treffen sich Paddler individuell und privat am Mittwochabend um 18.00 Uhr beim Parkplatz Gnadenthal. Wir paddeln jeweils die Strecke Bremgarten – Gnadenthal und feilen an den Spielstellen unterwegs an unserer Paddeltechnik. Ein gemütlicher Abschluss in der Beiz darf natürlich auch nicht fehlen. Selbstverständlich sind auch WW-Kayaker, Touren- und Seakayaker sowie SUPer herzlich willkommen! Bitte beachte: Dies sind keine offiziellen SOC Fahrten.

Der SOC führt offizielle Reuss-Fahrten jeweils am ersten Mittwoch des Monats durch, beginnend im April. Es gelten die Ausschreibungen im Kalender.


Paddeltreff Simme WW II-III

Ab Ende April bis Ende September treffen sich OC-Paddler individuell und privat am Montagabend um 18.00 Uhr beim Parkplatz Schattkirche/Därstetten (Zubringerdienst). Wir paddeln jeweils die Strecke Klubhütte KKS, Bäuertweidli – Heidenweidli - Därstetten. Bitte beachte: Dies sind keine offiziellen SOC Fahrten. Für den Abschnitt Heidenweidli ist sicheres Fahren auf WW III nötig.

Der SOC führt offizielle Simme-Fahrten WW II jeweils am ersten Montagabend des Monats von Mai bis Oktober durch. Treffpunkt um 18.00 Uhr beim Parkplatz Heidenweidli. Wir paddeln jeweils die Strecke Klubhütte KKS, Bäuertweidli – Heidenweidli und feilen an den Spielstellen unterwegs an unserer Paddeltechnik. Ein gemütlicher Abschluss in der Beiz darf natürlich auch nicht fehlen. Selbstverständlich sind auch WW-Kayaker herzlich willkommen! Es gelten die Ausschreibungen im Kalender.


Kurzfristig angekündigte Touren und Fahrten via Mailingliste

Der SOC bietet mit dem Kalender eine Plattform für Ausschreibungen an, welche sich für Kanadierfahrer bis zu WW III eignen und durch den SOC selbst oder durch die Kanuclubs durchgeführt werden. Zur Vereinfachung der Kommunikation für spontan organisierte private Fahrten stellt der SOC zudem Mailinglisten zur Verfügung.


Einschränkung der Schifffahrt auf der Reuss

Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau hat mit den Arbeiten zum Ersatz der Reussbrücke im Gnadenthal begonnen. Die Bautätigkeiten dauern von August 2015 bis im Sommer 2017. In dieser Zeit sind Flussfahrten in beiden Richtungen eingeschränkt möglich. Die Signalisation für die Kleinschifffahrt wird bei der Baustelle dem Stand der Arbeiten entsprechend angepasst und ist zwingend zu beachten. Die Ein- und Auswasserungsstelle wird linksufrig rund 70 m flussaufwärts verschoben und signalisiert. Signalisationsplan (pdf)

Zusammen mit dem Brückenersatz wird eine neue Ein- und Auswasserungsstelle unter der Brücke am linken Ufer erstellt. Während der Bauzeit ist die Ein- und Auswasserung zwar möglich, jedoch unter erschwerten Bedingungen – auch hinsichtlich der Zu- und Wegfahrt mit Fahrzeugen und Bootsanhängern. Es wird empfohlen, während der Bauzeit für die Ein- oder Auswasserung mit mehreren Booten auf andere Stellen auszuweichen.


esa-Leiter/in Kanusport

Der SOC bietet interessierten und motivierten SKV/SOC-Mitgliedern die Ausbildung zum esa-Leiter/in Kanusport kostenlos an. Wende dich für Informationen an philippe.blaettler@soc.ch.

Esa steht für "Erwachsenensport Schweiz – Sport des adultes Suisse". Der esa-Leiterkurs Kanusport eignet sich für alle motivierten Personen, die Erwachsene in der esa-Fachdisziplin Kanu unterrichten resp. auf Touren begleiten wollen. Die Zusammenarbeit zwischen Erwachsenensport Schweiz esa und dem Schweizerischen Kanuverband SKV basiert auf einer gemeinsamen Ausbildungsstruktur. Mehr Infos


Der "neue Stern" am Kanuhimmel

Das "must-have" für Solo-Paddler mit Spass am dynamischen Wildwasserfahren: Der Nøkk von Brack-Canoe


Catch the Spirit - die Kunst des Kanadierfahrens

Beni Schafheitle von Pixair hat einen Trailer für und mit dem SOC erstellt. - Catch the Spirit!



This is canoeing!
- Ein wunderbarer Film über die Geschichte des Kanufahrens und der Menschen, die Kanufahren leben.



Die Moesa ist in Gefahr - Kraftwerksausbauprojekt der Axpo

Viele von uns schätzen die Moesa im südbündnerischen Misox als spannenden und herrlichen Kanufluss.
Die Axpo Power AG plant nun die Erneuerung der bestehenden Kratwerksanlage bei Cama. Mir dem Projekt "Optimierung Wasserkraftnutzung" würde der Moesa auf einem der schönsten Abschnitte das Wasser entzogen.
Der SKV hat sich mit einem Schreiben (pdf) bei den Kantonalen Ämtern im Kanton Graubünden gegen dieses Projekt ausgesprochen und wird alles unternehmen, damit der Kanusport auf der Moesa weiterhin möglich sein wird.